zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite
zur Startseite
zur Startseite
zur Startseite

Aktuelles

Neue Pulverbeschichtungsanlage im Betriebsgebiet

Spatenstich für die nächste Sonnleitner-Generation

Am 26.06.2020 erfolgte am neu erwprbemen Stamdort im Betriebsgebiet Böheimkirchen der Spatenstich für die neue Produktionshalle mit automatisierter Pulverbeschichtungsanlage.  Mit der neu gegründeten Pulverei Sonnleitner GmbH werden Thomas und Sabrina Sonnleitner die Geschäfte mit Pulverbeschichtungsarbeiten im Herbst 2021 starten. Die Metallbau Sonnleitner e.U. ist für den Hallen- und Maschinenbau tätig.

Es entsteht eine tolle Synergie zum elterlichen Betrieb Metallbau Sonnleitner, weil diese Art der Oberflächenbehandlung immer mehr gefragt ist. Der Prozess ist sehr flächenintensiv, deshalb ist der zusätzliche Standort zwingend nötig.
Thomas und Sabrina Sonnleitner zum Betriebsstandort: „Allein mit den Aufträgen der Metallbau wird die Pulverei nicht ausgelastet sein, deshalb freuen wir uns als Lohnbeschichter über den TOP-Standort in Böheimkirchen: Mitten in Niederösterreich, gleich neben der Autobahn und nur wenige Mitbewerber in unmittelbarer Umgebung. Perfekt.“

weiterlesen
Exkurs Thomas Sonnleitner:
„Wir werden oft gefragt, was Pulverbeschichten überhaupt ist: Kurz gesagt eine Möglichkeit des Korrosionsschutzes und Farbgebung auf Metalle. Der Pulverbeschichtungs-Prozess ist im Vergleich zur Nasslackierung wesentlich schneller und in den meisten Fällen auch günstiger. Vereinfacht beschrieben werden die Werkstücke zuerst chemisch vorbehandelt bzw. gereinigt, anschließend beschichtet und zuletzt im Einbrennofen ausgehärtet.“
Spatenstich für die nächste Sonnleitner-Generation-BÖ Wirtschaftsstandortentwickler Jürgen Erber, GGR Martin Horacek, Bürgermeister Johann Hell, Bauherren Otto, Sabrina, Thomas und Barbara Sonnleitner, Projektleiter Karl Eichinger, Architekt Josef Fürstl, BÖ Wirtschaftsbundobfrau Barbara Lashofer, Baumeister Dominik Gramser (v.l.n.r.)BÖ Wirtschaftsstandortentwickler Jürgen Erber, GGR Martin Horacek, Bürgermeister Johann Hell, Bauherren Otto, Sabrina, Thomas und Barbara Sonnleitner, Projektleiter Karl Eichinger, Architekt Josef Fürstl, BÖ Wirtschaftsbundobfrau Barbara Lashofer, Baumeister Dominik Gramser (v.l.n.r.) Zoom

2020.05.29 | Corona Virus - Bürgermeisterbrief

Liebe Böheimkirchnerinnen und Böheimkirchner!

Ich darf Sie wieder über einige aktuelle Entwicklungen in Zusammenhang mit Corona informieren.
Wir haben glücklicherweise keine weiteren Covid19-Erkrankungen in unserer Gemeinde zu verzeichnen. Aktuell ist noch 1 Person an Covid19-erkrankt, 21 Personen sind wieder genesen.  

Danke allen Bürgerinnen und Bürgern, die durch Ihr Verhalten zu dieser Entwicklung beigetragen haben. Es gilt weiter - sich an die Verordnungen und Richtlinien sowie Abstand zu halten und Mund-Nasen-Schutz zu verwenden.

Seit 15. Mai 2020 hat die Gastronomie wieder geöffnet, allerdings mit zahlreichen Auflagen. Unsere Gastronomiebetriebe würden sich über Ihren Besuch freuen.   

Ab 15. Mai dürfen auch in unseren Kirchen, unter bestimmten Bedingungen, wieder Gottesdienste gefeiert werden. Auch hier gibt es zahlreiche Maßnahmen, die einzuhalten sind. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Kirchenbesuch.

Mit zahlreichen Vorgaben haben unsere Kindergärten, Schulen, inklusive der Musikschule, den Betrieb wieder aufgenommen.

Unsere Gemeinde- Bibliothek hat ebenfalls einen eingeschränkten Betrieb aufgenommen. 
Zu den Lockerungen, die mit 29. Mai 2020 erfolgen, zählen die Öffnungen der Hotelbetriebe und die Möglichkeit der Öffnung von Freibädern.

Auch unser Freibad wird mit 29. Mai 2020 unseren Gästen zur Verfügung stehen. Covid-19-bedingt kann man das Badevergnügen allerdings nur unter Einhaltung der von der Regierung verhängten Beschränkungen und Auflagen genießen:
  • Beachtung der Abstandsmarkierungen
  • Im Eingangsbereich des Umkleide- und Kabinenbereichs sowie der sanitären Anlagen ist das Tragen von Mund- und Nasenschutz erforderlich
  • Beachtung der Zugangsbeschränkungen für das gesamte Areal (max. 350 Personen)
  • Beachtung der Höchstanzahl im großen Wasserbecken (max. 50 Personen)
  • Im Kinderbecken und in der Sandkiste gilt die Einhaltung der Abstandsregel von 1- 2 m
  • Auf den Bänken gilt ebenfalls die Abstandsregel (max. 2 Personen)
  • Zwischen den einzelnen Liegen ist ein Abstand von mind. 1 m einzuhalten
  • Sportliche Aktivitäten sind im gesamten Badeareal nicht erlaubt
  • Bitte beachten sie die eigenen Bestimmungen im Gastrobereich sowie die Anweisungen des Bademeisters
Es wird auch zu einer weiteren Lockerung im Bürgerservice des Gemeindeamtes kommen. Obwohl das Bürgerzentrum nur eingeschränkt nutzbar ist, werden die Öffnungszeiten ab 08. Juni 2020 wieder auf die Normalzeiten angepasst. Beachten Sie aber unbedingt die Anmeldung im Bürgerservicebereich für alle Abteilungen. Die persönlichen Bürgermeistersprechstunden finden wieder Montags von 16:30 bis 18:30 Uhr und Freitags von 8:00 bis 10:00 Uhr statt.

Viele Vereine und Organisationen mussten in den letzten Wochen ihre geplanten Veranstaltungen und Aktivitäten absagen. Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben muss die Marktgemeinde Böheimkirchen leider heuer auch das Sonnwendfeuer und unseren Jakobi Kirtag, inklusive des Rahmenprogramms, absagen!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Bürgermeister
Johann Hell

weiterlesen
Brandneue Facebook Seite online

2020.04.29 | BÖ Ortsmarketing in Sozialen Medien

Wir überlegen und beobachten die sozialen Medien schon seit Monaten, ob wir präsent sein sollen. Durch die Krise haben wir uns nun entschlossen, für die Böheimkirchner Ortsmarketingbetriebe eine zentrale Informationsplattform zu schaffen“, so Vorstand Johann Neidhart. „Wichtig ist nun, dass wir möglichst viele Interessierte haben, damit die Angebote, Neuigkeiten, Veranstaltungen oder Aktionen unserer Betriebe zentral, schnell und unkompliziert an die Kunden gehen“, so Neidhart weiter. Die Seite ist seit Freitag in Facebook online und unter BÖ Ortsmarketing zu finden. In Abstimmung mit der Gemeinde wurde ein weiterer Schritt getätigt, um den Handel und den Konsum in Böheimkirchen anzuregen.

Den Link zu Seite finden Sie hier.

weiterlesen

2020.04.22 | Corona-Virus - Bürgermeisterbrief

Liebe Böheimkirchnerinnen und Böheimkirchner!

Die Öffnung zahlreicher Geschäfte im Zentrum seit der Vorwoche haben auch wieder etwas Belebung in unsere Gemeinde gebracht. Bitte beachten Sie die Verwendung von Mund-Nasen-Schutz in allen geöffneten Geschäften, bleiben Sie weiter so diszipliniert und halten Sie weiterhin Abstand zu anderen Menschen !!

Wir haben glücklicherweise keine weiteren Covid19-Erkrankungen in unserer Gemeinde zu verzeichnen. Derzeit (Stand 22. April) ist aktuell 1 Person positiv getestet, 21 Personen genesen und 2 Gemeindebürger verstorben.

Die Gemeinde steht in sehr engem Kontakt mit den Kindergärten und Schulen. Auch wenn diese nach wie vor geschlossen bleiben müssen, bieten sie für Ihre Kinder Betreuungen an. Bei Bedarf wenden Sie sich bitte an die Schul- und Kindergartenleitungen.

Für unbedingt notwendige, unaufschiebbare Erledigungen, die einen persönlichen Kontakt mit den Mitarbeitern des Gemeindeamtes erfordern, haben Sie dazu seit Montag 20. April 2020 die Möglichkeit.
Montag bis Freitag 8.00 – 12.00 Uhr.
Anliegen direkt an den Bürgermeister sind weiter
unter der Tel Nr. 0664 6145580 oder unter <Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.> mittels Mail möglich.

Aufgrund der Covid-19 Verordnung musste der diesjährige Frühlingsputz abgesagt werden. Da jedoch viele Personen derzeit im Freien unterwegs sind um etwas Bewegung auszuüben, kam die Anregung aus der Bevölkerung und des Umweltausschusses, herumliegenden Müll bei den Spaziergängen einsammeln.
Seitens der Gemeinde werden dafür Müllsäcke und Handschuhe in verschiedenen Größen zur Verfügung gestellt. Diese können ab
Mittwoch, 22. April im Bürgerservice der Gemeinde
zwischen 8:00 und 12:00 Uhr abgeholt werden.
Dosen bitte in einem eigenen Müllsack sammeln!
Bitte die vollen verschlossenen Säcke an einer geeigneten Stelle deponieren – z.B. bei einer Müllsammelstelle, Bushaltestelle oder bei einem öffentlichen Mistkübel.
Foto bzw. Info über die Adresse der abgelegten Säcke an unseren Gemeindebauhofleiter schicken: Tel.  0664 56 98 054.
Bitte beachten Sie trotzdem die Ausgangsregeln!
Sie dürfen nur mit Personen, die im gemeinsamen Haushalt leben unterwegs sein und bei zufälligem Aufeinandertreffen mit anderen Personen im Freien einen Mindestabstand von einem Meter einhalten.
Danke für Ihren Beitrag, auch in Zeiten wie diesen, für eine saubere Umwelt in unserem Wohlfühlort.

Ich darf Sie auch darüber informieren, dass am Sonntag, dem 3. Mai 2020, auf Servus TV um 9.00 Uhr eine Heilige Messe live aus Maria Jeutendorf übertragen wird.

Ihr Bürgermeister
Johann Hell

weiterlesen

NACH OBEN