zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite
zur Startseite
zur Startseite
zur Startseite

Aktuelles

2019.05.21 | Bürgerbefragung

STADTERNEUERUNG in Böheimkichen - Bürgerumfrage

Was begeistert Dich an Deiner Gemeinde? Mach mit!

Ihre Mitarbeit ist gefragt bei unserer BürgerInnenbefragung, so werden Sie selbst zur gestaltenden Kraft! Ihre Meinung ist uns sehr wichtig.

Bitte beantworten Sie folgende Fragen – gleich hier Fragebogenlink.

Die Umfrage läuft bis 14. Juni 2019!
Die Ergebnisse werden beim 2. Bürgerforum am 25. Juni 2019 präsentiert. Die Befragung ist natürlich anonym und wird durch die NÖ. Regional. GmbH im Rahmen der NÖ Stadterneuerung durchgeführt.


Die Stadterneuerung setzt seit mehr als 25 Jahren auf die Beteiligung der Bevölkerung und führt durch unterschiedliche Dialogformate Vorhandenes und Visionäres zusammen. Das Ziel ist es, Bürgerinnen und Bürger in einen zukunftsweisenden Entwicklungsprozess einzubinden und gemeinsam mit Politik, Verwaltung, lokalen Akteuren, kurz mit allen die etwas bewegen wollen, die Lebensqualität der Marktgemeinde weiter zu fördern.

weiterlesen

2019.05.10 | Stellenausschreibung Bauamt

Bei der Marktgemeinde Böheimkirchen gelangt der Dienstposten einer (eines)

Vertragsbediensteten
für den allgemeinen Verwaltungs- und Kanzleidienst im Bauamt

zur Ausschreibung.


Allgemeine Aufnahmeerfordernisse: 
  • Staatsbürgerschaft der europäischen Union
  • Strafregisterbescheinigung bei Aufnahme (nicht älter als 3 Monate)
  • Kenntnisse (bzw. Interesse) für Baurecht und Raumordnungsrecht
  • gute EDV-Kenntnisse (MS-Office, Outlook, Internet Explorer)
  • Mitgliedschaft bei der Feuerwehr oder dem Roten Kreuz ist erwünscht. (Erhöhung der Tageseinsatzbereitschaft)
  • Selbständiges Arbeiten


Die Einstufung und Entlohnung erfolgt nach den Bestimmungen des NÖ Gemeinde-Vertragsbedienstetengesetzes 1976 (GVBG), LGBL. 2420 in der jeweils gültigen Fassung.

Die Aufnahme erfolgt zunächst befristet auf sechs Monate.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.

Arbeitsbeginn: nach Vereinbarung

Ihre Bewerbung ist mit einem Lebenslauf (mit Lichtbild) und den erforderlichen Nachweisen (Zeugnissen) innerhalb der Bewerbungsfrist an das Gemeindeamt Böheimkirchen zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: Dienstag, 11. Juni 2019, 12.00 Uhr

weiterlesen

2019.05.15 | Gemeindeamt geschlossen

Am Freitag, 31. Mai 2019

ist das Gemeindeamt
wegen Betriebsausflug

geschlossen.


weiterlesen

2019.05.09 | ÖBB Anrainerinfo

ÖBB Arbeiten im Abschnitt Böheimkirchen und St. Pölten

Info zum Download

weiterlesen

2019.05.03 | Informationen zur EU-Wahl

Information zur Europawahl 26. Mai 2019


Wahltag: 26. Mai 2019
Stichtag: 12. März 2019

Wahlberechtigt ist jeder österreichische Staatsbürger, EU-Bürger (mit Antrag) der spätestens am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet hat, vom Wahlrecht nicht ausgeschlossen ist und am Stichtag in der Marktgemeinde Böheimkirchen seinen Hauptwohnsitz hatte und im Wählerverzeichnis eingetragen ist.



weiterlesen

Sie werden, wie bei den letzten Wahlen, in Ihrem Briefkasten Ihre Wählerverständigungskarte vorfinden. Diese informiert Sie über den zuständigen Sprengel, das Wahllokal und die Wahlzeit. Bitte nehmen Sie Ihre Wählerverständigungskarte in das Wahllokal mit, damit die Wahlhandlung rascher abgewickelt werden kann. Beachten Sie, dass die Wählerverständigungskarte nicht den Nachweis der Identität (Reisepass, Personalausweis bzw. Führerschein,) ersetzt.
Gemäß dem Beschluss der Gemeindewahlbehörde wurde das Gemeindegebiet Böheimkirchen in 7 Wahlsprengel eingeteilt, die Straßen bzw. Ortschaften wurden wie folgt zugeordnet:

Wahlsprengel Nr. 1:
Wahllokal: Kindergarten Aufeldstraße II, Aufeldstraße 8a, 3071 Böheimkirchen
Am Neubau, Aufeldstraße, Jakobistraße, Mühlbergweg, Neubaugasse, Passauer Straße, Untere Hauptstraße.
Wahlsprengel Nr. 2
Wahllokal: Kindergarten Aufeldstraße II, Aufeldstraße 8a, 3071 Böheimkirchen
Bauland, Blindorf, Blumenfeld, Hainfelder Straße, Hinterberg, Josef-Bauerstraße, Lanzendorf, Michael-Führerstraße, Reith.
Wahlsprengel Nr. 3
Wahllokal: Volksschule Böheimkirchen, Am Berg 4, 3071 Böheimkirchen
Altbachstraße, Am Berg, Betrg. Süd, Edisongasse, Eichbachsiedlung, Florianigasse, Gemersdorfer Straße, Hochfeldstraße, Marktplatz, Neustiftgasse, Obere Hauptstraße, Perschlingweg, Röhrenbach, Roseggerstraße, Sandgasse, Schubertgasse, Wiesen, Wolfberggasse, Würth Straße.
Wahlsprengel Nr. 4
Wahllokal: Volksschule Böheimkirchen, Am Berg 4, 3071 Böheimkirchen
Am Steg, Am Steinbühel, Am Ziegelofen, Bachweg, Bahnhofstraße, Bahnweg, Birkengasse, Böheimkirchen, Brunnenfeldgasse, Dr. Fr. Eichhornstraße, Feuerwehrgasse, Gemersdorf, Hinterholz, Josef-Haydngasse, Josef-Weinheberstraße, Jubiläumsstraße, Kiesstraße, Liliengasse, Lindenstraße, Sonnenweg, Untertiefenbach, Untertiefenbachstraße.
Wahlsprengel Nr. 5  ACHTUNG ÄNDERUNG !!
Wahllokal: Flußbauhof Plosdorf, Plosdorf 20, 3071 Böheimkirchen
Außerkasten, Diemannsberg, Dorfern, Dürnhag, Furth b. Außerkasten, Hopfengasse, Plosdorf, Siebenhirten
Wahlsprengel Nr. 6
Wahllokal: Kindergarten Stockhofstraße, Stockhofstraße 21, 3071 Böheimkirchen
Am Kirchenweg, Dr. Adamitschgasse, Feldgasse, Grub, Hub, Kollersberg, Mechters, Mozartgasse, Stockhofstraße, Weidenweg, Weisching.
Wahlsprengel Nr. 7
Wahllokal: ehemaliger Kindergarten Mauterheim, Mauterheim 15, 3140 Pottenbrunn
Maria Jeutendorf, Mauterheim, Schildberg, Untergrafendorf, Ziegelfeld

Die Wahlzeit ist für alle Wahllokale von 07.00 Uhr bis 14.00 Uhr festgelegt.

Wahlkarten:
  • Wahlkarten können schriftlich bis zum 22. Mai 2019 und mündlich bis zum 24. Mai 2019, 12.00 Uhr beantragt werden.
  • Ein Antrag muss von jedem Wähler persönlich mit Angabe der Passnummer oder Ausweiskopie und einer Begründung (z.B. Ortsabwesenheit) gestellt werden. Bei Mitnahme von Wahlkarten für andere Personen (z.B. Ehepartner oder Kinder) ist von diesen eine schriftliche Vollmacht für die Übernahme vorzulegen. (im Antragsformular auszufüllen)
  • Eine telefonische Antragstellung ist nicht möglich !
         Wählen kann man mit Wahlkarte:
  • Am Wahltag in einem dafür vorgesehenen Wahlkarten-Wahllokal
  • Sofort nach Erhalt der Wahlkarte im Weg der Briefwahl
  • Am Wahltag, vor einer besonderen Wahlbehörde (sogenannte „fliegende Wahlkommission“),    zB bei Krankheit, mangelnde Gehfähigkeit
Nähere Auskünfte erhalten Sie am Gemeindeamt Böheimkirchen Tel. 02743/2318-15, <Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>, www.boeheimkirchen.gv.at

Antrag Wahlkarte

NACH OBEN