zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite
zur Startseite
zur Startseite
zur Startseite

Aktuelles

Lehre bei Elektro Brandstetter

2019.10.29. | Christian Schmutzer mit Ausgezeichnetem Erfolg bei Elektro Brandstetter

Christian Schmutzer aus dem Hause Elektro Brandstetter besteht seine Lehrabschlussprüfung mit ausgezeichnetem Erfolg. Die 4 Jahre dauernde Ausbildung als Elektrotechniker mit Zusatzmodule Elektro- und Gebäudetechnik und Spezialmodul Gebäudeleittechnik wurde 01.09. 2015 gestartet und nun abgeschlossen. Der Betrieb, der derzeit 7 Lehrlinge ausbildet, bringt immer wieder beste landes- und bundesweite Lehrlinge hervor. Anton Brandstetter dazu: „Wir sind immer bemüht, unsere Lehrlinge besonders gut auszubilden. Unser Augenmerk richtet sich auf die vorgegebenen Ausbildungsziele, wobei sie in der Firma mit mehreren Monteuren und Technikern immer praxisbezogen arbeiten. Für die rechtlichen Vorschriften, wie z.B. Schutzmaßnahmen oder Arbeiten unter Spannung werden sie besonders geschult.“

Christian Schmutzer startete nun seine Gesellentätigkeit und ist bei Elektro Brandstetter als Elektroinstallationstechniker beschäftigt. Bürgermeister Johann Hell gratuliert dem ausgezeichneten und frisch gebackenen Gesellen herzlich und ist stolz auf die Qualität der lehrausbildenden Betriebe in seiner Gemeinde.

weiterlesen
Kontakt:
elektro BRANDSTETTER GmbH
Anton Brandstetter
Edisongasse 3
3071 Böheimkirchen
Tel.: +43 (0) 2743 / 3369-10
Email: <Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>
Web: http:// www.elektro-brandstetter.at
2019.10.29. | Christian Schmutzer mit Ausgezeichnetem Erfolg bei Elektro Brandstetter-Eigentümer Anton Brandstetter, Michael Schmutzer und Bgm. Johann Hell (v.l.n.r.)Eigentümer Anton Brandstetter, Michael Schmutzer und Bgm. Johann Hell (v.l.n.r.) Zoom
Neue Werbefolder für Böheimkirchner Währung

2019.09.24 | BÖRO Offensive läuft an

Das Ortsmarketing Böheimkirchen startet eine Offensive, um die Kaufkraft in Böheimkirchen zu stärken. Der BÖRO ist ein lokales Zahlungsmittel, dass so gut wie in jedem Geschäft und auch vielen Betrieben eingelöst werden kann. Ebenso schüttet die Marktgemeinde Böheimkirchen ihre Förderungen in BÖRO’s aus.

Um diesen nun verstärkt zu bewerben, wurde ein moderner Werbefolder entwickelt, der in den nächsten Tagen an alle Haushalte zugestellt wird. „Wichtig war uns hierbei, sämtliche Alters- und Zielgruppen anzusprechen. Sowohl die jungen Leute, die Familien als auch die ältere Generation findet in unseren tollen Geschäften alles, was das Herz begeht – und das mit einer großen Auswahl. Deswegen eignet sich der BÖRO als optimales Geschenk für jeden Anlass und für jede Altersgruppe“, so Ferdinand Schmatz, Obmann des Ortsmarketings. Zu erwerben gibt es den BÖRO in € 10,- Stückelungen bei allen drei Banken in Böheimkirchen.

weiterlesen

2019.08.06 | 6. Plattenbergrennen in Böheimkirchen am 17. August

Am 17. August findet bereits zum sechsten Mal das Plattenbergrennen im Zuge des Feuerwehr Festes in Mechters bei Böheimkirchen statt. Beide Veranstaltungen in Kombination erfreuten sich in den Vorjahren großer Beliebtheit und es konnten steigende Besucherzahlen beobachtet werden. „Unter dem Motto „BÖwegt“ freuen wir uns auf eine zahlreiche Teilnahme an dem Rennen“ meint der Organisator und Firmeninhaber von AF-Rad, Alexander Fleischl.

Das Plattenbergrennen wird von dem Verein Radsport Böheimkirchen ehrenamtlich veranstaltet. Die Zuschauer werden besten Einblick auf das Rennen haben und auch für das leibliche Wohl wird gesorgt. Gefordert sind alle Radbegeisterten und auf die Gewinner warten Pokale und tolle Warenpreise. Sport, Hobby, eBike-Wertung und auch ein Kinderrennen locken jede Altersklasse zum Rennen. Start und Ziel des Plattenbergrennens ist in Mechters bei Böheimkirchen am Feuerwehrfest-Gelände. Das Hauptrennen beginnt um 09.30 Uhr, das Kinderrennen startet um 11.30 Uhr. Die Siegerehrung findet um ca. 13.15 Uhr im Festzelt des FF Heurigen der Feuerwehr Mechters statt. Man darf sich auf einen spannenden Renntag freuen.

Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie hier.



weiterlesen
Böheimkirchen – Lerne Deine Heimat kennen

2019.07.02 | 4. Klasse Volksschule besucht Betriebe

Am 24. Juni 2019 besuchte die 4b der Volksschule Böheimkirchen mit 16 Kindern und 2 Lehrpersonen Betriebe im Zentrum von Böheimkirchen. Bei Elektro Brandstetter wurde auf eine Schauwand vorgezeigt wie eine Stockdose montiert wird und das Innenleben von Waschmaschine, Geschirrspüler und Kühlschrank genauer unter die Lupe genommen.  In der Backstube der Café Konditorei Bachinger durften die Kinder selbst ein Mohnweckerl flechten und bestreuen.
Zum Abschluss gab es auf Einladung des Bürgermeisters, zur Freude aller, ein Bachinger Eis! „Es ist großartig, wie interessiert unsere SchülerInnen sind und wie sie gleich selbst mitgemacht haben. Herzlichen Dank an die Schule und die Betriebe für das Mitmachen“, so Bürgermeister Hans Hell.

weiterlesen
6. Wirtschaftsempfang der Marktgemeinde Böheimkirchen

2019.06.22 | Vielfalt der Region

Der sechste Wirtschaftsempfang der Marktgemeinde Böheimkirchen fand unter dem Schwerpunkt „Vielfalt der Region“ am 12. Juni 2019 im Bürgerzentrum statt. Eine große Anzahl an UnternehmerInnen und Gästen nahmen die Einladung des Bürgermeisters gerne an. Weitere Fotos finden Sie hier.

Zahlreiche neue Betriebe konnten ′Willkommen geheißen′ werden.

Die Böheimkirchner Wirtschaft und die Marktgemeinde tragen mit ihren Investitionen zur weiteren Entwicklung des Wirtschaftsstandortes wesentlich bei.  Zahlreiche Firmenprojekte sind derzeit in Vorbereitung oder bereits in Umsetzung. Besonders dürfen wir heuer auf den großflächigen Ausbau der PV Anlagen im Betriebsgebiet hinweisen.

Die Marktgemeinde Böheimkirchen investiert derzeit für die Sanierung und Erweiterung der Wasserver- und Abwasserentsorgung 2,1 Millionen Euro, für den Straßenbau und Verkabelungen rd. 780.000,- Euro.

Unsere Wirtschaft trägt viel zur Vielfalt in der Region bei. Beim diesjährigen Wirtschaftsempfang wurde die BÖ-Torte der Konditorei Bachinger, eine BÖ-Weinabfüllung aus Hinterberg und das Spitzenbier, aus der zukünftig nahen Brauerei in Pyhra, präsentiert.

weiterlesen
Im Zuge des Wirtschaftsempfangs präsentierte Ortsmarketingobmann Ferdinand Schmatz die im April neu gewählten Vorstände des Ortsmarketing Böheimkirchen: Johann Neidhart (Neidhart Kfz und Landmaschinen in Siebenhirten), Ing. Thomas Sonnleitner (Metallbau Sonnleitner im Betriebsgebiet) und Rechtsanwältin Mag. Daniela Wippel. Das Ortsmarketing Böheimkirchen wird weiterhin die 4 Hauptsäulen – Bewerbung des Wirtschaftsstandorts nach Außen, Identitätsstiftung der eigenen Bevölkerung zum Standort, Vernetzung der Mitglieder untereinander und Unterstützung der Mitglieder im operativen Ablauf – weiterbearbeiten. Weitere wichtige Schwerpunkte werden  in der neuen Vorstandsperiode auf Lehrlingsstandort und Tourismus gelegt, wobei die erfolgreich bestehenden Projekte weitergeführt werden.

Weiters wurde von Seiten des Ortsmarketing Böheimkirchen Herr Manfred Hartl mit dem Ehren-BÖRO ausgezeichnet. Der erfolgreiche Geschäftsmann, der jahrzehntelang ein Unternehmen mit Handel von Küchengeräten, Hausrat und Elektrohandel geführt hatte, ging in Pension und schloss im August letzten Jahres die Pforten seines Geschäftes. Im Ortsmarketing war Herr Hartl von Anfang an dabei und entwickelte dabei unter anderem den BÖ-Rundblick oder die BÖRO’s mit. Der Heimatkundler bleibt aber den BöheimkirchnerInnen weiter erhalten – in seiner neuen Berufung als Fremdenführer ist er bereits voll aktiv und kann jederzeit gebucht werden. Erst im Mai wurde gemeinsam mit der Marktgemeinde die 5. Bürgermeisterwanderung veranstaltet. Das Ortsmarketing Böheimkirchen überreichte neben der Urkunde als Ehrenmitglied einen Wanderstock, welcher ihn in den nächsten Jahren mitbegleiten soll, und bedankte sich herzlich für sein Schaffen.


Böheimkirchen in Zahlen
-          Mehr als 200 Betriebe
-          27 Lehrlingsbetriebe mit rd. 100 Lehrlingen
-          Anzahl Arbeitsplätze: ca. 2.500
-          Einwohner: Hauptwohnsitz 5.108; Nebenwohnsitz 513  
-          Kaufkraftpotential (Handel): rd. 17.000 Einwohner

NACH OBEN