zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite
zur Startseite
zur Startseite
zur Startseite

Aktuelles

„BÖ-nutze deine Chance“ mit 360 SchülerInnen

2018.11.13. | Dritte Lehrstellenbörse in Böheimkirchen

Am Mittwoch, dem 7. November fand im Festsaal des neuen Rathauses von Böheimkirchen die dritte Lehrstellenbörse statt. 13 Betriebe präsentieren rund 35 verschiedene Lehrstellen aus den unterschiedlichsten Bereichen – von Restaurantfachfrau/mann über Einzelandelskauffrau/-mann, MetalltechnikerIn bis hin zu TischlerIn und ElektrotechnikerIn, um nur einige zu nennen. Die Wirtschaftskammer Österreich war ebenfalls mit einem Informationsstand vertreten.

Rund 360 SchülerInnen mit ihren Begleitpersonen nutzen die Chance, sich über die teilnehmenden Betriebe umfassend und im persönlichen Gespräch zu informieren. Die SchülerInnen konnten aus Böheimkirchen, Herzogenburg, Neulengbach und St.Pölten begrüßt werden.

Sowohl die Betriebe, als auch die Schulen waren mit der Lehrstellenbörse sehr zufrieden.

Johann Hell, Bürgermeister von Böheimkirchen dazu: „Es ist zu beobachten, dass das Angebot der Gemeinde, von den Firmen als auch von den Schulen, sehr gut angenommen wird. Unser Ziel ist es, interessierte SchülerInnen und Betriebe direkt zusammenzubringen. Wir sind auf unsere Lehrbetriebe sehr stolz, Sie bilden Lehrlinge zu hochqualifizierten Fachkräften aus“.

Bilder zur Lehrstellenbörse finden Sie hier.

weiterlesen
2018.11.13. | Dritte Lehrstellenbörse in Böheimkirchen-Aussteller und Vertreter des Gemeinderats bei der Lehrstellenbörse 2018Aussteller und Vertreter des Gemeinderats bei der Lehrstellenbörse 2018 Zoom

2018.11.02. | Neueröffnung von Prontocar im STEGE Gewerbepark

Die KFZ Werkstatt Prontocar e.U ist umgezogen. Sie befindet sich jetzt in Betriebsgebiet Süd Straße E Objekt 5H im STEGE Gewerbepark in Böheimkirchen. Das persönliche umfangreiche Service bleibt nach wie vor gleich. Das Leistungsangebot umfasst die Reparaturen aller Marken, Lackierungen, Motor- und Getriebereparatur und Oldtimer Restauration. Neu dazu kommt der Autohandel.

Ende Oktober feierte die Firma Prontocar unter der Leitung von Inhaber Carlo Scelsi und Ehefrau Delia die Neueröffnung.
Anwesend waren viele Proeminente wie u.a. Bgm. Johann Hell, Vzbgm. Franz Gugerell, Mag. Gernot Binder (Bezirksstellenleiter der WKNÖ), Ferdinand Schmatz, Pfarrer Kingsley Uzor, Dipl.BW Georg Kastenberger (Betreiber STEGE Gewerbepark), Mag. Friedrich Hahn (Steuerberatung) und viele andere Besucher. Für Prontocar Kunden gibt es tolle Neueröffnungs-Angebote.

Weitere Informationen erhalten finden Sie unter www.prontocar.at

weiterlesen
„Manseder-Immobilien“ ab sofort im „Bürohaus3071“ zu finden

2018.10.23 | „Bürohaus3071“ erhielt Zuwachs

„Manseder-Immobilien" übersiedelt in Büroräumlichkeiten im Betriebsgebiet von Böheimkirchen. Mit dem neuen Standort im „Bürohaus3071" werden sowohl entsprechende räumliche Kapazitäten, als auch ein diskreter Kundenverkehr in angenehmer Atmosphäre geboten. „Wir freuen uns darauf unsere Kunden in den neuen Räumlichkeiten empfangen zu können. Die beste und unbezahlbarste Werbung ist die positive Mundpropaganda und diese erreicht man nur durch zufriedene Kunden. Daher steht der Kunde bei uns im Mittelpunkt." so der Inhaber Mag. Roland Manseder.

Nach 20-jähriger Erfahrung in der Immobilienbranche kann Herr Manseder mit dem Unternehmen sämtliche Anliegen im Bereich Immobilienvermittlung, -verwaltung und -bewertung abdecken. Einerseits werden gezielt qualitativ hochwertige Immobilien zur Vermittlung aufgenommen und andererseits werden auf persönlicher Ebene interessierte Mieter oder Käufer bestens beraten.

weiterlesen
Kontakt:
Manseder Immobilien
Mag. Roland Manseder, MBA
Betriebsgebiet Süd, Straße C 6/3
3071 Böheimkirchen
Tel.: +43 2743 78428
Email: <Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>
Web: www.mansederimmobilien.at
2018.10.23 | „Bürohaus3071“ erhielt Zuwachs-Roland Manseder mit Vermieter Andreas Hausmann im Bürohaus (v.r.n.l.)Roland Manseder mit Vermieter Andreas Hausmann im Bürohaus (v.r.n.l.) Zoom
Neuer BIO-Laden in Böheimkirchen

2018.10.03 | „la Natura“ wurde eröffnet

Der neue BIO-Laden „la Natura“ wurde am Donnerstag, dem 27. September am Marktplatz 1 in Böheimkirchen eröffnet. Zahlreiche Neugierige, Besucher und Gäste folgten der Einladung von Christine Schimon und ließen es sich nicht nehmen den neuen Bio-Laden zu begutachten.  Mit diversen Verkostungen und einer liebevoll geführten Vorstellung des Betriebes wurde das Geschäft vormittags geöffnet, um sich vorzustellen. Die Besucher nutzten gleich am Eröffnungstag die Möglichkeit, hochwertige Bioprodukte zu erwerben.  

„Ich freue mich, dass mein Geschäft bei den Bewohnern von und rund um Böheimkirchen so gut angenommen wird, und hoffe, dass das auch langfristig Anklang findet.“ so Christine Schimon. „Mit persönlicher Beratung und Bedienung bietet sich ein gemütliches Einkaufserlebnis. Es wird in naher Zukunft auch immer wieder Vorträge zu verschiedenen Gesundheitsthemen geben. Erster Termin: Montag 15. Oktober, Beginn 19:00 in der Konditorei Bachinger – mit Nana Flintsch (Heilpraktikerin, Ernährungsberaterin, Fastenleiterin, Buchautorin) zum Thema  „Fröhlich und Gesund durch den Winter“. Die Kosten betragen 9,- Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich.

weiterlesen
Ein großer Teil des Sortiments sind regionale Produkte aus biologischer Landwirtschaft, wie z.B.  Obst & Gemüse, Milch- & Milchprodukte, Speck u. Würstel oder Getreide aus dem 25 kg Sack. Natürliche Gesundheitsprodukte sowie Geschenkartikel erweitern das Sortiment. Um sich Zeit für den Genuss eines Kräutertee oder einen der angebotenen Obstsäfte zu nehmen, wird eine gemütliche Sitzecke Platz bieten. Österreichische und internationale biologische Produkte in den Bereichen Kosmetik, Wasch- und Putzmittel werden das Sortiment vervollständigen. Mit “la Natura“ wird das Warenangebot im Zentrum von Böheimkirchen wieder vollständiger und die Geschäfte im Marktkern profitieren voneinander.

Kontakt:
la Natura
Christine Schimon
Marktplatz 1
3071 Böheimkirchen
M: +43 664 8950167
E-Mail: <Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>
Würth Österreich investiert 20 Millionen Euro in die Erweiterung der Logistik am Unternehmensstandort in Böheimkirchen.

2018.09.25 | Gleichenfeier bei Würth

Am 19. September feierte der Montage-Spezialist Würth gemeinsam mit dem Linzer Generalplaner Dr. Shebl & Partner sowie den bauausführenden Firmen und Mitarbeitern in der Unternehmenszentrale in Böheimkirchen Dachgleiche. Der Weltmarktführer im Bereich der Montage- und Befestigungstechnik investiert bis zum nächsten Jahr 20 Millionen Euro in einen umfangreichen Logistik-Zubau samt innovativer Fördertechnik.

Geschäftsführer Alfred Wurmbrand erklärte in seiner Festansprache: „Unser derzeitiges Logistikzentrum ist an seinen Kapazitätsgrenzen angelangt, mehr als 600.000 Sendungen verlassen pro Jahr das Lager in Böheimkirchen. Durch die großzügige Modernisierung der kompletten Fördertechnik sind wir auch in Zukunft den steigenden Anforderungen in der Belieferung gewachsen und können den Unternehmensstandort langfristig absichern.“

weiterlesen
Über Würth
Würth ist führender Spezialist im Handel mit Montage- und Befestigungsmaterialien für die professionelle Anwendung. Die Produktpalette umfasst rund 100.000 Artikel, von Schrauben, Schraubenzubehör und Dübel über hochwertige Werkzeuge und Maschinen bis zu chemisch-technischen Produkten und Arbeitsschutz.
In Österreich beschäftigt die Würth Handelsges.m.b.H. mehr als 800 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von 197,7 Millionen Euro. Kunden aus Gewerbe, Handwerk und Industrie werden von mehr als 470 Außendienstmitarbeitern betreut. Parallel dazu baut das Unternehmen sein Niederlassungs-Netz kontinuierlich aus. In den derzeit 51 Kundenzentren sind jeweils rund 5.000 Artikel permanent lagernd.
www.wuerth.at

2018.09.25 | Gleichenfeier bei Würth-Zufrieden mit dem Baufortschritt: Willi Trumler (links) und Alfred Wurmbrand (rechts), Geschäftsführer Würth Österreich; Fotos: @WürthZufrieden mit dem Baufortschritt: Willi Trumler (links) und Alfred Wurmbrand (rechts), Geschäftsführer Würth Österreich; Fotos: @Würth Zoom

NACH OBEN