zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite
zur Startseite
zur Startseite
zur Startseite

Aktuelles

2017.06.26 Verleihung des Ehrenzeichens

Die Marktgemeinde Böheimkirchen freut sich darüber, Herrn Karl Takats zu seinem 90. Geburtstag gratulieren zu dürfen.

Im Zuge der Feierlichkeit zu diesem Festtag wurde dem Jubilar von Bürgermeister NR Johann Hell und der Gemeindevertretung das Ehrenzeichen
„Für Böheimkirchen“ verliehen, um dessen Verdienste um die Gemeinde
zu würdigen.

weiterlesen
2017.06.26 Verleihung des Ehrenzeichens-Im Bild: Bgm. NR Johann Hell, GGR Thomas Lechner, GGR Mag. Karl Herzberger, Jubilar Karl Takats, GR Barbara Lashofer, GGR Margareta Dorn-Hayden, GR Andrea Schwinski, GR Agnes-Elisabeth GareißIm Bild: Bgm. NR Johann Hell, GGR Thomas Lechner, GGR Mag. Karl Herzberger, Jubilar Karl Takats, GR Barbara Lashofer, GGR Margareta Dorn-Hayden, GR Andrea Schwinski, GR Agnes-Elisabeth Gareiß Zoom

2017.06.14 | Tag der offenen Tür in der Rechtsanwaltskanzlei Wippel – Recht gelungen

Die Rechtsanwältin Daniela Wippel lud am Freitag, den 9. Juni, zum Tag der offenen Tür in ihre Kanzlei in Böheimkirchen ein. Zahlreiche Gäste - darunter Mandanten und Freunde - schauten vorbei und lernten in gemütlicher Atmosphäre die neuen Räumlichkeiten nahe des Zentrums kennen. Unter den Besuchern waren auch zahlreiche Prominente aus allen Lebensbereichen. Bgm. Johann Hell gratulierte zur Gründung der Kanzlei und wünschte viel Erfolg.

Die Schwerpunkte der Kanzlei liegen im Allgemeinen Zivilrecht (Nachbarrecht, Schadenersatz & Gewährleistung), Ehe- und Familienrecht, Sozialrecht (Pflegegeld, Pensionsansprüche), Forderungseintreibungen, Sachwalterschaftsrecht.

Zu erreichen ist die Kanzlei unter Telefon: 02743/ 20 228 Fax-DW 10, Handy: 0664/ 41 85 777 - um Voranmeldung wird gebeten.

weiterlesen
Kontakt
Rechtsanwaltskanzlei Wippel
Mag. Daniela Wippel
Hainfelder Straße 5a,
3071 Böheimkirchen
Tel.: +43 (0) 2743 / 20 228 Fax-DW 10
M: 0664/ 41 85 777
Mail: <Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>
www.ra-wippel.at

2017.05.24 | EDV Spezialisten neu in Böheimkirchen

Im April hat sich das Softwareunternehmen Navcon GmbH und Co KG in Böheimkirchen angesiedelt.

„Die Lage in Böheimkirchen ist für uns ideal, da alle Geschäftspartner sehr kurze Anreisezeiten haben, und wir unsere Kunden von hier aus gut erreichen können“ -  so Bernhard Zöbinger, der die Firma 2011 als Einzelunternehmen ins Leben gerufen. 2013 wurde mit den beiden Partnern David Huber und Franz Haunold, dann Navcon GmbH und Co KG gegründet. Nun wurde man auf der Suche nach einem geeigneten Bürostandort durch Franz Haunold und die Homepage der Marktgemeinde Böheimkirchen fündig. Das Unternehmen bietet somit eine weitere Bereicherung für den gesunden Branchenmix von Böheimkirchen.

Das innovative Unternehmen bietet Dienstleistungen für ERP-Software (Einkauf, Verkauf, Lager, Logistik, Produktion, Projektwesen, Buchhaltung), sowie mobile Datenerfassung und Betriebsdatenerfassung. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der ERP-Software „Microsoft Dynamics NAV“ und auf den Branchen Produktion und Großhandel. Das Büro besteht aus 4 Partnern, von denen jeder zwischen 10 und 20 Jahre Erfahrung als Microsoft Dynamics Consultant bzw. Developer besitzt. Die Referenzliste des Unternehmens kann sich sehen lassen. So zählen Firmen wie z.B. Schmid Schrauben Hainfeld GmbH, Österreichischer Pferdesportverband, Kremsmüller Industrieanlagenbau KG oder die WestRock GmbH zu ihren Kunden.

weiterlesen
Kontakt:
NAVCON GmbH & Co KG
Geschäftsführer Bernhard Zöbinger
Betriebsstraße Süd, Straße C6
3071 Böheimkirchen
Telefon: +43 (0) 2774 / 930 80
Email:  <Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>
Web: www.navcon.at
2017.05.24 |  EDV Spezialisten neu in Böheimkirchen-Partner Franz Haunold, Partner Florian Berger, Bgm. Johann Hell, Geschäftsführer Bernhard Zöbinger (v.l.n.r.)Partner Franz Haunold, Partner Florian Berger, Bgm. Johann Hell, Geschäftsführer Bernhard Zöbinger (v.l.n.r.) Zoom

2017.05.10 | Firma Kickinger spendet neue Lautsprecheranlage

Da die bestehende Lautsprecheranlage der Kirche technisch nicht mehr einwandfrei funktionierte und Predigten bzw. Reden nicht mit der entsprechenden Qualität ins Freie übertragen werden konnten, war es der Hoch- und Tiefbau, Transportbeton, Baustoffe Baumeister Ing. Franz Kickinger Gesellschaft m.b.H. ein Anliegen, der Pfarre Böheimkirchen eine neue Anlage zu spenden. Diese wird zukünftig sowohl von der Pfarre, als auch von der Marktgemeinde Böheimkirchen genutzt werden.

Dabei wurden die Steuerelemente der alten Anlage erneuert und zusätzliche Lautsprecher in der Kirche sowie in der Aufbahrungshallte montiert. Die neue Anlage verfügt weiters über einen mobilen Verstärker, der die Verwendung für Gemeindeveranstaltungen möglich macht.

Mit dieser Spende möchte sich die Firma Kickinger herzlichst für das würdevolle Begräbnis von Herrn BM Ing. Franz Kickinger im Jänner dieses Jahres bedanken und zugleich die Voraussetzung schaffen, dass künftig Trauergemeinden am Friedhof draußen akustisch an der Trauerzeremonie aus dem Inneren der Kirche teilhaben können.

Auch die Marktgemeinde Böheimkirchen bedankt sich für diese Spende!

weiterlesen
2017.05.10 | Firma Kickinger spendet neue Lautsprecheranlage-Bgm. NR Johann Hell, Karl Hinterwallner, Mag. Werner Barthelt, Ing. Harald Schrittwieser, KR Emmerich PfeifferBgm. NR Johann Hell, Karl Hinterwallner, Mag. Werner Barthelt, Ing. Harald Schrittwieser, KR Emmerich Pfeiffer Zoom
Neue Beschilderung für das Zentrum

2017.04.25 | BÖ Drive in

Wenn man in den letzten Tagen durch Böheimkirchen fährt, fallen neue Tafeln auf, die aufgestellt wurden. Mit der Benennung „BÖ drive in“ will man bewusst und provokant auf das Zentrum hinweisen, in das man gerade in dieses einfährt. Initiiert vom Ortsmarketing und unterstützt durch die Gemeinde möchte man eine stärke Bewusstseinsbildung schaffen, dass von „Brücke zu Brücke“ sich das Handelszentrum von Böheimkirchen befindet. Ebenfalls wurde eine Beschilderung zum Parkplatz in der Neustiftgasse vorgenommen, der sich zentral und in kurzer Gehdistanz zum Zentrum befindet.

Obmann des Ortsmarketings Ferdinand Schmatz zur Beschilderung: „Wir wollten ein Zeichen setzten, damit über das Zentrum gesprochen wird. Die Idee ist spontan in einer Vereinssitzung entstanden, wurde von den Mitgliedern des Ortsmarketings und der Gemeinde befürwortet und schleunigst umgesetzt. Uns ist schon bewusst, dass wir damit etwas provokant sind, aber das war auch das Ziel“.

weiterlesen

NACH OBEN