zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite
zur Startseite
zur Startseite
zur Startseite

Aktuelles

2019.10.07 | Übung des Österreichischen Bundesheeres

Übung des Österreichischen Bundesheeres
EUROPEAN ADVANCE 2019 (EURAD19)
öffentliche
BEKANNTMACHUNG
  • In Erfüllung des gesetzlichen Auftrages des Österreichischen Bundesheeres, werden von 18 11 2019 bis 30 11 2019 etwa 2350 Soldaten und Soldatinnen mit gesamt 200 Räder- und 70 gepanzerten Fahrzeugen im Raum Amstetten, Melk, Krems, Mag. Krems, St. Pölten, Mag. St. Pölten, Tulln, Korneuburg, Hollabrunn, Horn, Gmünd, Zwettl, und Waidhofen/Thaya üben.
  • Im gesamten Zeitraum werden bis zu 12 Luftfahrzeuge des Bundesheeres üben.  Der Einsatz von tieffliegenden militärischen Luftfahrzeugen sowie Landungen im Übungsgebiet im Großraum Allentsteig-Horn-Weitra-Langenlebarn-Mautern, auch abseits von Flugplätzen, ist vorgesehen. Für die ordnungsgemäße Absicherung der Landezonen ist jederzeit gesorgt. Um die Lärmbelastung so gering wie möglich zu halten wird seitens des österreichischen Bundesheeres ein besonderes Augenmerk auf die Auswahl von verschiedenen Flugrouten bzw. Übungsräumen gelegt.
  • Das Sammeln von Munition und Munitionsteilen ist gefährlich!
NICHT BERÜHREN!
Bitte melden Sie Munitionsfunde an die nächste Polizeidienststelle.
Download

weiterlesen

NACH OBEN