zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite zur Startseite
zur Startseite
zur Startseite
zur Startseite

Aktuelles

2020.05.29 | Corona Virus - Bürgermeisterbrief

Liebe Böheimkirchnerinnen und Böheimkirchner!

Ich darf Sie wieder über einige aktuelle Entwicklungen in Zusammenhang mit Corona informieren.
Wir haben glücklicherweise keine weiteren Covid19-Erkrankungen in unserer Gemeinde zu verzeichnen. Aktuell ist noch 1 Person an Covid19-erkrankt, 21 Personen sind wieder genesen.  

Danke allen Bürgerinnen und Bürgern, die durch Ihr Verhalten zu dieser Entwicklung beigetragen haben. Es gilt weiter - sich an die Verordnungen und Richtlinien sowie Abstand zu halten und Mund-Nasen-Schutz zu verwenden.

Seit 15. Mai 2020 hat die Gastronomie wieder geöffnet, allerdings mit zahlreichen Auflagen. Unsere Gastronomiebetriebe würden sich über Ihren Besuch freuen.   

Ab 15. Mai dürfen auch in unseren Kirchen, unter bestimmten Bedingungen, wieder Gottesdienste gefeiert werden. Auch hier gibt es zahlreiche Maßnahmen, die einzuhalten sind. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Kirchenbesuch.

Mit zahlreichen Vorgaben haben unsere Kindergärten, Schulen, inklusive der Musikschule, den Betrieb wieder aufgenommen.

Unsere Gemeinde- Bibliothek hat ebenfalls einen eingeschränkten Betrieb aufgenommen. 
Zu den Lockerungen, die mit 29. Mai 2020 erfolgen, zählen die Öffnungen der Hotelbetriebe und die Möglichkeit der Öffnung von Freibädern.

Auch unser Freibad wird mit 29. Mai 2020 unseren Gästen zur Verfügung stehen. Covid-19-bedingt kann man das Badevergnügen allerdings nur unter Einhaltung der von der Regierung verhängten Beschränkungen und Auflagen genießen:
  • Beachtung der Abstandsmarkierungen
  • Im Eingangsbereich des Umkleide- und Kabinenbereichs sowie der sanitären Anlagen ist das Tragen von Mund- und Nasenschutz erforderlich
  • Beachtung der Zugangsbeschränkungen für das gesamte Areal (max. 350 Personen)
  • Beachtung der Höchstanzahl im großen Wasserbecken (max. 50 Personen)
  • Im Kinderbecken und in der Sandkiste gilt die Einhaltung der Abstandsregel von 1- 2 m
  • Auf den Bänken gilt ebenfalls die Abstandsregel (max. 2 Personen)
  • Zwischen den einzelnen Liegen ist ein Abstand von mind. 1 m einzuhalten
  • Sportliche Aktivitäten sind im gesamten Badeareal nicht erlaubt
  • Bitte beachten sie die eigenen Bestimmungen im Gastrobereich sowie die Anweisungen des Bademeisters
Es wird auch zu einer weiteren Lockerung im Bürgerservice des Gemeindeamtes kommen. Obwohl das Bürgerzentrum nur eingeschränkt nutzbar ist, werden die Öffnungszeiten ab 08. Juni 2020 wieder auf die Normalzeiten angepasst. Beachten Sie aber unbedingt die Anmeldung im Bürgerservicebereich für alle Abteilungen. Die persönlichen Bürgermeistersprechstunden finden wieder Montags von 16:30 bis 18:30 Uhr und Freitags von 8:00 bis 10:00 Uhr statt.

Viele Vereine und Organisationen mussten in den letzten Wochen ihre geplanten Veranstaltungen und Aktivitäten absagen. Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben muss die Marktgemeinde Böheimkirchen leider heuer auch das Sonnwendfeuer und unseren Jakobi Kirtag, inklusive des Rahmenprogramms, absagen!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Bürgermeister
Johann Hell

weiterlesen

2020.04.22 | Corona-Virus - Bürgermeisterbrief

Liebe Böheimkirchnerinnen und Böheimkirchner!

Die Öffnung zahlreicher Geschäfte im Zentrum seit der Vorwoche haben auch wieder etwas Belebung in unsere Gemeinde gebracht. Bitte beachten Sie die Verwendung von Mund-Nasen-Schutz in allen geöffneten Geschäften, bleiben Sie weiter so diszipliniert und halten Sie weiterhin Abstand zu anderen Menschen !!

Wir haben glücklicherweise keine weiteren Covid19-Erkrankungen in unserer Gemeinde zu verzeichnen. Derzeit (Stand 22. April) ist aktuell 1 Person positiv getestet, 21 Personen genesen und 2 Gemeindebürger verstorben.

Die Gemeinde steht in sehr engem Kontakt mit den Kindergärten und Schulen. Auch wenn diese nach wie vor geschlossen bleiben müssen, bieten sie für Ihre Kinder Betreuungen an. Bei Bedarf wenden Sie sich bitte an die Schul- und Kindergartenleitungen.

Für unbedingt notwendige, unaufschiebbare Erledigungen, die einen persönlichen Kontakt mit den Mitarbeitern des Gemeindeamtes erfordern, haben Sie dazu seit Montag 20. April 2020 die Möglichkeit.
Montag bis Freitag 8.00 – 12.00 Uhr.
Anliegen direkt an den Bürgermeister sind weiter
unter der Tel Nr. 0664 6145580 oder unter <Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.> mittels Mail möglich.

Aufgrund der Covid-19 Verordnung musste der diesjährige Frühlingsputz abgesagt werden. Da jedoch viele Personen derzeit im Freien unterwegs sind um etwas Bewegung auszuüben, kam die Anregung aus der Bevölkerung und des Umweltausschusses, herumliegenden Müll bei den Spaziergängen einsammeln.
Seitens der Gemeinde werden dafür Müllsäcke und Handschuhe in verschiedenen Größen zur Verfügung gestellt. Diese können ab
Mittwoch, 22. April im Bürgerservice der Gemeinde
zwischen 8:00 und 12:00 Uhr abgeholt werden.
Dosen bitte in einem eigenen Müllsack sammeln!
Bitte die vollen verschlossenen Säcke an einer geeigneten Stelle deponieren – z.B. bei einer Müllsammelstelle, Bushaltestelle oder bei einem öffentlichen Mistkübel.
Foto bzw. Info über die Adresse der abgelegten Säcke an unseren Gemeindebauhofleiter schicken: Tel.  0664 56 98 054.
Bitte beachten Sie trotzdem die Ausgangsregeln!
Sie dürfen nur mit Personen, die im gemeinsamen Haushalt leben unterwegs sein und bei zufälligem Aufeinandertreffen mit anderen Personen im Freien einen Mindestabstand von einem Meter einhalten.
Danke für Ihren Beitrag, auch in Zeiten wie diesen, für eine saubere Umwelt in unserem Wohlfühlort.

Ich darf Sie auch darüber informieren, dass am Sonntag, dem 3. Mai 2020, auf Servus TV um 9.00 Uhr eine Heilige Messe live aus Maria Jeutendorf übertragen wird.

Ihr Bürgermeister
Johann Hell

weiterlesen

2020.04.10 | Coronoa Virus - Bürgermeisterbrief

Liebe Böheimkirchnerinnen und Böheimkirchner!

Im "Coronajahr" können viele gewohnte Bräuche und Familientreffen zu Ostern, aufgrund der Corona Krise, nicht wie gewohnt stattfinden.

Grund dafür sind die verordneten Ausgangsbeschränkungen und die erhöhte Brandgefahr, die derzeit in unserer Region herrscht. Halten WIR aber WEITER DURCH!

Wir haben glücklicherweise keine weiteren Covid19-Erkrankungen in unserer Gemeinde zu verzeichnen und erfreulicherweise sind von den ursprünglich 21 positiv getestet Personen wieder 6 Personen genesen. 2 Gemeindebürger sind leider verstorben.

Dies bedeutet jedoch keinesfalls, dass wir unvorsichtig werden dürfen, insbesondere nicht während der bevorstehenden Osterfeiertage.

Jede und jeder Einzelne kann einen Beitrag für ALLE leisten um die Ausbreitung des Virus auch in unserer Gemeinde einzudämmen. Das bedeutet weiterhin eine Reduktion der sozialen Kontakte und die Befolgung der entsprechenden Verordnungen.

Besonders wichtig erscheint mir, gerade ältere Menschen zu schützen, die besonders gefährdet sind. Deshalb möchte ich mit dieser Mitteilung nochmals eindringlich darauf aufmerksam machen, dass die Risikogruppe 65 Jahre oder älter welche keine Unterstützung von Angehörigen oder Nachbarn für ihre Besorgungen haben, diese nicht mehr selbst tätigen, sondern den Lieferdienst der Gemeinde,  von Organisationen oder Firmen (bitte beachten sich unsere Homepage) in Anspruch nehmen.

Melden Sie sich aber bitte auch, wenn Sie das Bedürfnis haben, mit jemanden Kontakt aufzunehmen, oder einen Gesprächspartner brauchen. Die derzeitigen Einschränkungen stellen an viele Menschen große Herausforderungen, auch was unser Zusammenleben in den Familien, in der Nachbarschaft oder allgemein in der Gemeinde betrifft.

Bitte nehmen Sie gesundheitliche Beschwerden ernst und denken Sie auch  an Ihre chronischen Erkrankungen! Das Team unserer PVE (Primärversorgungseinrichtung) steht Ihnen nach wie vor mit allen Möglichkeiten zur Verfügung.
Telefonisch für Sie erreichbar: Werktags Montag bis Freitag von 7-19 Uhr unter 02743 2400 oder 02743 2227.

Die Neuen Regelungen von Öffnungszeiten bei Handelsbetrieben oder die Aktivierung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei Firmen wird auch geänderte Rahmenbedingungen für die Kinderbetreuung mit sich bringen. Bitte nehmen Sie bei Änderungen direkt Kontakt mit den Schul- oder Kindergartenleitungen auf. Wir lassen hier niemanden im Stich und bieten allen die notwendige Betreuung an. Auch die Musikschule wird ab nächster Woche (wo die Möglichkeit besteht) Fernunterricht anbieten.

Ich wünsche Ihnen trotz der derzeitigen Umstände ein schönes Osterfest und viel Gesundheit.

Ihr Bürgermeister
Johann Hell

Telefon:
Gemeindeamt: +43 2743 2318-0
Bürgermeister: +43 664 614 55 80
Email: <Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>

weiterlesen
2020.04.10 | Coronoa Virus - Bürgermeisterbrief-

2020.04.07. | Würth Art Room wünscht frohe Ostertage

Wie alle Museen und Kulturinstitutionen bleibt auch der Art Room aufgrund der Maßnahmen der Bundesregierung zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus derzeit geschlossen. Sie können sich auch auf der Website, die regelmäßig aktualisiert wird, über den aktuellen Stand informieren. Die Ausstellung „Victor Vasarely - Druckgrafik im Fokus. Sammlung Würth“ wird verlängert, damit auch nach der Schließzeit Gelegenheit besteht, diese zu besuchen.

weiterlesen
2020.04.07. | Würth Art Room wünscht frohe Ostertage-@ Würth@ Würth

NACH OBEN